Debattieren - was ist das überhaupt?

Das Debattieren ist ein Sport mit einem festen Regelwerk. Das unterscheidet das Debattieren von den typischen Diskussionen am Küchentisch, bei denen meistens das lauteste und nicht das beste Argument gewinnt. Im Debattiersport messen sich Redner*innen anhand ihrer Argumente und wie sie diese Argumente vortragen. Die Reden werden im Anschluss von einer neutralen Jury bewertet. Daher bekommen Redner*innen im Debattierclub - ebenfalls anders als bei der Küchentisch-Diskussion - nach jeder Debatte ein Verbesserungsfeedback und können so mit jeder Debatte ihre Rhetorik verbessern.

 

Wie läuft die Debatte ab?

 

Streiten wie im Parlament: Grundstruktur der Debatte

Die sportliche Debatte ahmt in ihrer Grundstruktur die Parlamentsdebatte nach. Das heißt: Es gibt eine Regierung und eine Opposition, die abwechselnd ihre Redner*innen in einer festgelegten Reihenfolge ans Pult schicken. Diese Positionen werden zugelost, sodass die Redner*innen nicht ihre persönliche Meinung vertreten. Nach der Themenverkündung haben die Teams 15 Minuten Vorbereitungszeit. Die Redner*innen der Teams haben je 7 Minuten Redezeit.

Die Regierung vertritt die Pro-Seite und bringt in der Regel einen Antrag ein, mit dem sie ein bestimmtes Problem lösen möchte. Die Regierung muss daher in ihren Reden zeigen, dass das Problem tatsächlich besteht und wie es durch den Antrag gelöst wird.

Die Opposition steht für die Contra-Seite und ist gegen das Vorhaben der Regierung. Sie muss daher erklären, wieso das Problem im status quo gar nicht besteht, wieso der Antrag der Regierung das Problem nicht lösen kann oder wieso der Antrag sogar neue Probleme mit sich bringt.

Dieser grundlegende Dualismus aus Regierung und Opposition, die sich im Widerspruch gegenüber stehen, spiegelt sich in beiden Formaten wider, die bei uns im Club und auch deutschlandweit debattiert werden.

 

Wozu Debattieren?

 

Es gibt viele Gründe und Motivationen zu debattieren und alle Redner*innen haben vermutlich ihre individuelle Mischung aus Gründen. Als Debattierclub Hannover möchten wir...

 

Wie hört sich eine Debatte an?

 

Als Beispiel für eine spannende, hochwertige Debatte kannst du dir hier das Finale der Deutschsprachigen Debattiermeisterschaft 2017 in Dresden ansehen: